„Truth an Lies“-Reihe – Pepper Winters

Erster Teil der „Truth and Lies“-Reihe von Pepper Winters

DSC_1048

Über die Autorin:

Pepper Winters ist in Hongkong geboren und lebt nunmehr in Neuseeland. Sie ist eine der erfolgreichsten Autorinnen der Dark Romance. Sie schreibt finstere, brutale Liebesgeschichten voller Sex.

Über das Buch:

Hierbei handelt es sich um den 1. Teil der Truth und Lies-Reihe.

 

  • Broschiert: 432 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1. Aufl. 2018 (27. Juli 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3736306911
  • ISBN-13: 978-3736306912
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Originaltitel: Crown of Lies
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 4 x 21,7 cm

Hier könnt ihr das Buch bei Amazon erwerben.

Meine Rezension:

Zum Inhalt:
Noelle „Elle“ Carlston lebt in einem goldenen Käfig und soll, so jung sie auch ist, bereits den Großkonzern ihres Vaters übernehmen. Die Welt vor den Türen von „Belle Elle“ kennt Noelle nicht. Eines Tages bricht sie aus dem von ihrem Vater geschaffenen Palast aus und erlebt einen turbulenten Start in die „neue Welt“ und die große Liebe!

Meine Meinung:
Zuerst möchte ich kurz auf das Cover zu sprechen kommen, denn ich bin einfach nur schockverliebt. Für mich spiegelt dies bereits alles wieder, was ich von diesem Buch erwartet habe. Eine moderne Cinderella-Story, mit viel Liebe und Leid. Unglaublich zauberschön ❤ Beim ersten Blick auf das Cover musste ich unwillkürlich an „Carrie Bradshaw“ aus „Sex and the City“ denken.

Bereits auf den ersten Seiten habe ich mich in Elle verliebt. Sie ist naiv und trotzdem tough. Viel zu früh muss sie lernen, wie grausam die Menschen sein können. Viel zu früh darf sie kein Kind mehr sein. Ihr Vater will nur das Beste für sie. Die Mutter, schon lange tot, muss er gleichzeitig ersetzen und mit Sicherheit darf keiner darüber urteilen, denn man weiß nie, wie man es selbst machen würde, wenn man sich in dieser Situation befindet. Er liebt seine Tochter abgöttisch, aber er sieht auch nicht, wie sehr sie leidet, dass er sie „einsperrt“ und vor allem Schlechten bewahren will. Denn Kinder müssen nunmal auch ihre eigenen Fehler machen.

Und dann bricht Elle aus und lernt die Liebe ihres Lebens kennen…Ja an dieser Stelle, hatte das Buch seine Hände bereits fest um mein Herz gepackt.

Auch der weitere Hauptprotagonist Penn Everett, ist Pepper Winters ganz klasse gelungen. Er hat Macht, Autorität und zeigt Elle, wie es im Leben läuft. Auch hier findet die Autorin immer wieder die richtige Mischung aus Sinnlichkeit, Sex und Machtspielen. Die Szenen sind unglaublich heiß, erotisch und doch nicht zu übertrieben.

Wofür ich Pepper Winters ganz besonders loben und danken möchte, sind die großen Gefühle. Egal, ob Liebe, Leid, Verzweiflung oder Erregung, ich war diesem Buch hilflos ausgeliefert. Jedes Mädchen träumt von der modernen Cinderella-Story und Pepper Winters hat sie uns geliefert. Aber nicht kitschig oder abgeranzt, sondern mit wunderbaren Worten und einer zauberschönen Geschichte dahinter.

Leider oder zum Glück, ich weiß noch nicht genau, was ich empfinde, gibt es einen zweiten Teil. Die Geschichte hat den krassesten Cliffhanger und hat mich völlig unerwartet erschrocken und übel zugerichtet hinterlassen.

Mein Fazit:
Was soll ich noch groß sagen, für mich war dieses Buch, bisher definitiv das Beste im Jahr 2018. Pepper Winters hat mich in eine Welt voller Lügen, Wahrheiten, der großen Liebe, Hass und viel Herz mitgenommen. Ein Ausflug, den ich nie mehr missen möchte.

Mit absoluter Überzeugung vergebe ich 5 von 5 Sternen

 

Zweiter Teil der „Truth an Lies“-Reihe von Pepper Winters

DSC_1056

Über das Buch:

Hierbei handelt es sich um den 2. Teil der Truth and Lies-Reihe von Pepper Winters.

 

  • Broschiert: 448 Seiten
  • Verlag: LYX; Auflage: 1. Aufl. 2018 (31. August 2018)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3736306997
  • ISBN-13: 978-3736306998
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 16 Jahren
  • Originaltitel: Throne of Truth
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 4,3 x 21,6 cm

 

Unter diesem Link könnt ihr das Buch bei Amazon erwerben.

Meine Rezension:

Zum Inhalt:
Sie hatte ihm alles gegeben. Ihm, dem mysteriösen Mann. Ihren Körper, ihre Seele, ihre Liebe. Doch mit seinen Lügen hat er alles zerstört. Elle weiß nicht mehr, was sie denken soll. Ist Penn Everett einer der Angreifer, die sie fast vergewaltigt hätten? Zu schön war ihr heimlicher Glaube daran, dass er der Namenlose ist. Sie hasst ihn und doch gehört ihm ihr Herz.

Meine Meinung:
Auch hier zaubert Pepper Winters wieder das perfekte Cover. Geheimnisvoll, verrucht, sexy und männlich. So, wie wir uns Penn Everett vorgestellt haben. Auch vom Stil her sieht man als Leser gleich, dass es sich hierbei um die Fortsetzung von „Crown of Lies“ handelt. Vom Schriftzug und der Aufmachung ist sie sich selbst treu geblieben und verwirrt die Leser nicht großartig mit einer neuen Covergestaltung.

Nachdem ich im ersten Teil völlig zerstört zurückgeblieben bin, war ich froh festzustellen, dass der zweite Teil nahtlos übergeht und die Geschichte genau dort weitergeführt wird.

Der Schreibstil und die Schriftgröße sind einfach wunderbar. Der einzige Unterschied zum ersten Teil ist nunmehr, dass „Throne of Truth“ immer abwechselnd aus der Sicht von Elle und Penn erzählt wird, was dem Ganzen wirklich die Krone aufsetzt und es noch viel interessanter und viel emotionaler macht.

Im Ersten Teil haben wir immer nur Elle´s Sicht der Gefühle und Situationen erlebt. Nun lernen wir auch endlich mal das Innere von Penn kennen.

Nachdem Elle von Greg entführt und in eine abgelegene Hütte verschleppt wird, zeigt sich Elle immer mehr von ihrer toughen Seite. Greg hat einen perfiden Plan verfolgt und gibt alles, um sie zu erniedrigen. Doch Elle bietet ihm die Stirn und lässt sich nicht unterkriegen. Hier gibt es immer wieder den Szenen-Wechsel zwischen Elle und Penn, der natürlich gleich die Spur der beiden aufgenommen hat und sie im Alleingang retten will. Mehr werde ich an dieser Stelle von der Geschichte natürlich nicht verraten, das wäre jetzt zu krass gespoilert. 🙂

Aber so viel sei gesagt, wir werden endlich alles erfahren. Das große „Warum“ über Penns Kindheit, Stewie und Larry und auch werden wir genau wissen, WER Penn wirklich ist.

Natürlich gibt es auch wieder jede Menge heißen Sex, Liebe, Hass und alle Emotionen, die wir uns gewünscht haben.

Leider sieht es ganz so aus, als sei diese Reihe nun auch abgeschlossen. Das Ende hätte ich mir nicht besser wünschen können und es gibt auch keinen weiteren Cliffhanger. Keine Fragen hat Pepper Winters offen gelassen.

Mein Fazit:
„Throne of Truth“ steht seinem Vorgänger nicht nach. Ich bin auch in diesen Teil wieder endlos verliebt und habe ebenso alles gefühlt, wie im ersten auch! Ein großes Lob an die Autorin, die gleich zwei Teile dieses Meisterwerks erschaffen hat.

Auch hier vergebe ich 5 von 5 Sternen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s